Neues in und aus Meschendorf

Premiere des Dokumentarfilms über Meschendorf - Einladung Jessica Klein


Liebe Freundinnen und Freunde,

ich moechte Sie gerne zur Premiere des Siebenbuerger Dokumentarfilms "Feel like Going Home" in Meschendorf einladen, und zwar am 12ten August 2017 18:00 in der Meschendorfer Kirche.

In diesem Dokumentarfilm spielen Sachsen die Hauptrolle. Sie erzaehlen von ihrer Geschichte und ueber ihr gegenwärtiges Leben. Die Dokumentation beschreibt das einstmalige Leben der Sachsen und ihre Kultur und spannt den Bogen zu ihrem heutigen Leben, und beschreibt auch wie die saechsische Jugend ihre Kultur und ihre Wurtzeln zu behalten versuchen. Verschiedene Hauptrollen in der Dokumentation: Peter Maffay, Caroline Fernolend, Soxesch Kokesch, Sarah Dooz und viele mehr.

Ich freue mich euch zu diesem Anlass zu treffen.

Mit freundlichen Gruessen,
Jessica Klein

P.S. Bitte an Interessierte Freunde weiterleiten!

www.transylvaniansaxon.com

Buch "Meschendorf - Siebenbürger Sachsen"

von Jessica Klein nun auch in Deutsch erhältlich

Das Buch 'Meschendorf - Siebenbürger Sachsen' wurde nun auch auf Deutsch veröffentlicht.
http://www.lulu.com/

Eine Vollständige Beschreibung finden Sie unter der Rubrik "Veröffentlichungen" oder auch unter folgendem Link. Klicken Sie bitte hier.

Planes, Trains, Trams, and Buses – Pilgrimage to Transylvania

By Sandra Goohs Pecora (edited by Christine Goohs Donaldson and Patricia Goohs Petersen)

The trip had been dreamed of for years. We grew up attending the Saxon Club in Lorain, Ohio, with our Grandma’s recipes in the Saxon cookbook, and reading the history of the Saxons in Transylvania. Christine’s parents, Christian and Evelyn Goohs (Gooss), had visited relatives in Meschendorf in the 1970s. Later, Aunt Eleanor Goohs Kerner and her cousin Rose Gross had toured Transylvania with the Alliance of Transylvanian Saxons group tour. Now was our generation’s turn.

Deutsche Übersetzung folgt....

Möchten Sie den ganzen Bericht lesen, dann klicken Sie bitte hier.

Ansichten vom 17. Heimattreffen

Liebe Interessierte,

auf bestätigte Resonanz hin war unsere Zusammenkunft auch dieses Mal eine gelungene Veranstaltung. Was euch die beigefügten Fotos bestätigen können.

Gottesdienst mit Segnung der Konfirmanden und Abendmahl:

Nach siebenbürgischer Liturgie gestaltete Pfarrer Rehner den Gottesdienst mit einer sehr informativen Predigt.

Das Feiern der Goldenen Konfirmanden durch die Gottesdienstbesucher war guttuend, vor allem da bei mir persönlich dieses in nur sieben Jahren ansteht – wie doch die Zeit vergeht!

Möchten Sie den ganzen Bericht lesen und die Fotos sich ansehen, dann klicken Sie bitte hier.

Veranstaltungskalender Siebenbürgen 2017

Um den Veranstaltungskalender aufzurufen klicken Sie bitte hier. [PDF Dokument - 2 MB]

Kulturwoche Haferland 09 - 14.08.2017 - Save the date

Um die Save the date Karte aufzurufen klicken Sie bitte hier. [PDF Dokument - 785 KB]

Freizeit-Kulturtag am 11. August 2017

Um den Ablauf des Freizeit-Kulturtag aufzurufen klicken Sie bitte hier. [PDF Dokument - 453 KB]

Erfolgreicher Auftritt in Dinkelsbühl

Wir haben heuer mit einer Gruppe von 27 Personen den Umzug mitgestalten dürfen.

Unser Motto "Dorfgemeinschaft im Festumzug" ist soweit wir, aus den Reihen der Marschierenden, beurteilen konnten, gut angekommen. Viele Zuschauer haben uns zugewunken und uns beklatscht. Die hier veröffentlichten Fotos werden das beweisen.

Möchten Sie den ganzen Bericht lesen und die Fotos sich ansehen, dann klicken Sie bitte hier.

Einladung zum Heimattreffen am 1. Juli 2017 in Nürnberg

Liebe Meschendorfer,

der Vordtstand der HOG lädt Sie herzlich zu unsern Heimattreffen am 01. Juli 2017 in die Gaststätte „Palmengarten“, Innstraße 17, in 90451 Nürnberg ein.

Beginnend mit dem Gottesdienst um 10:30 Uhr mit Pfarrer Rehner in der Johannes-Kirche, Eibacher Hauptstraße 61, 90451 Nürnberg, wollen wir diesem Tag einen würdigen Einstieg geben.

Möchten Sie den ganzen Bericht lesen, dann klicken Sie bitte hier.

Heimattag der Siebenbürger Sachsen in Dinkelsbühl am
4. Juni 2017

Hallo liebe Meschendorfer,

ich habe in der Anmeldung der HOG Meschendorf e.V. zum Tachtenumzug in Dinkelsbühl erhalten - natürlich in der Voraussicht, dass wir wieder große Unterstützung von Jung und Alt erhalten.

Mittlerweile wurde uns die Aufstellungsnummer 45 zugeteilt.

Um das Aufstellung aufzurufen klicken Sie bitte hier.

Möchten Sie den ganzen Bericht lesen, dann klicken Sie bitte hier.

Trachtenumzug Dinkelsbühl 2017

Anmeldung der HOG Meschendorf e.V. zum Trachtenumzug Dinkelsbühl 2017.

Um das Dokument aufzurufen klicken Sie bitte hier.

Erfassungsformular genealogische Daten Meschendorf

Um das Dokument aufzurufen klicken Sie bitte hier.

Ganz liebe Ostergrüße

Geehrte Landsleute und Besucher unserer Homepage!

Wir kennen alle die angebotenen Artikel in den Kaufhäusern zum Osterfest. Und es ist schön, dass es sie gibt, denn sie machen die Sorgen der Eltern kleiner.

In meiner Kindheit war das nicht so einfach, wie wahrscheinlich sehr viele von Euch auch wissen, denn die erste Sorge meiner lieben Mutter war, „ob die Hühner in diesem Jahr auch genügend Eier legen“. Was man im heutigen Überfluss leicht vergisst ist, dass in den Wintermonaten Hofhühner eine Legepause einlegten , „die Mauser“, und da konnte es leicht sein, dass die Eier nicht mal für den alltäglichen Gebrauch reichten.

Möchten Sie alle Bilder sehen, dann klicken Sie bitte hier.

Liebe Mitglieder unserer HOG und Bezieher des Nachbarschaft Zeichens

Ich nutze unserer Homepage zur Bekanntgabe der Verspätung des diesjährigen Nachbarschaftszeichens.

Aus persönlichen Gründen ist der Redaktion die rechtzeitige Fertigstellung des Manuskriptes nicht gelungen. Somit kann die Drucklegung erst Anfang Januar 2017 erfolgen.

Dafür bitte ich um Nachsicht.

Im Namen der Redaktion bitte ich alle um Entschuldigung die sich erwartungsvoll auf diese Publikation eingestellt haben.

Ich wünsche im Namen des HOG Vorstandes Euch allen gesegnete Weihnacht, ein erfolgreiches und gesundes Neujahr.

Euer
Heinz-Georg Dörner

Wiedersehen der Meschendorfer in Dinkelsbühl

Auch dieses Jahr werden wir beim Umzug am 15.Mai in Dinkelsbühl mit dabei sein.

Das gewählte Motto lautet:
"Dorfgemeinschaft im Festumzug unter der Peter und Pauls-Krone"

Choreografisch wollen wir einen traditionellen Umzug der Dorfgemeinschaft von Jung bis Alt mit verschiedenen Trachtelementen; sei es das Jungsächschische oder das „schienen Groid“, Mägde mit Borten oder gebockelte Frauen sowie Männer im Kirchmantel darstellen.

Alle Mitglieder des Verbandes der Sbb. Sachsen die den Mitgliederausweis dabei haben und vorzeigen erhalten für 10 € ein Festabzeichen und einen Gutschein dazu

Ich bin auch in diesem Jahr sehr zuversichtlich das wir eine ansehnliche Gruppe beim Umzug stellen werden.
Bitte meldet Euch bei mir 0 89 - 42 34 39 oder Marianne Theil 0 84 42 - 81 66 falls  noch fehlende Trachtenstücke und Schmuckgegenstände zu besorgen sind.
Ansonsten bitte ich Alle, die mithelfen wollen und Spaß durch Anerkennung einer lohnenden Aufgabe erleben möchte, sich am Versammlungsort einzufinden.

Bitte beachtet die angefügten Angaben des Veranstalters:
Aufstellung auf der Bleiche Platz 44 (PDF Dokument, Größe 50 KB)
Brief an die teilnehmenden Gruppen (PDF Dokument, Größe 433 KB)
Zugstrecke der Teilnehmer (PDF Dokument, Größe 937 KB)

Möchten Sie alle Bilder sehen, dann klicken Sie bitte hier.

Heuriger Fasching in Nürnberg, wie immer - GUT!

Möchten Sie alle Bilder sehen, dann klicken Sie bitte hier.

Besuch in Meschendorf im Sommer 2015

von Rainer Schamel, 2015

Obwohl wir nicht aus Siebenbürgen stammen, hat uns dieser kleine Fleck in Europa seit unserer ersten Reise begeistert. Diese fand 1994, mit dem Fahrrad aus Berlin kommend, statt. Im Jahr 2015 sah das ganz anders aus. Anstatt aus Berlin kamen wir aus Malmkrog und das Fahrrad tauschten wir gegen Pferd und Karren ein. Gleich geblieben ist, daß es fast überall Sachsen gibt, die uns vier Erwachsene und fünf Kinder aus München, Freiburg und Braunschweig freundlich begrüßen.

Termine für 2016

Fasching: am 23. Januar 2016
In der Gaststätte Palmengarten”, Innstraße 17, 90451 Nürnberg
Beginn: 14:00 Uhr
Auftritt der Eibanesen: 16:30 Uhr
Musik: Alleinunterhalter (ab 18 Uhr)
Bitte kostümiert kommen.
Tombolaspenden sind willkommen.

Heimattag zu Pfingsten in Dinkelsbühl am 15. / 16. Mai 2016
Bitte um rege Beteiligung und die Jugend zum Mitmachen motivieren.

Liebe Besucher unserer Homepage

Im Namen der HOG Meschendorf bedanke ich mich für Ihr Interesse und wünsche Ihnen gesegnete Weihnacht und ein gesundes sowie erfolgreiches Neujahr. Wir als Gemeinschaft würden uns sehr freuen, wenn Anregungen Ihrerseits zu unseren Veröffentlichungen kommen würden und wären sehr froh sollten unsere Bemühungen Sie ansprechen und als Mitglied werben.

Heinz-Georg Dörner
Erster Vorsitzender der HOG Meschendorf

 

Veröffentlichung Hermann Mild "Das ist ja die Mutter"

Liebe Landsleute

Als meine Mutter Elisabeth Rill, geb. Walesch, verw. Mild, etwa Mitte der 90-ziger Jahre des vorigen Jahrhunderts mir eröffnete, dass sie mit dem Gedanken spiele ihre schrecklichen Erlebnisse in Russland während ihrer Deportation im Donezbecken nieder zu schreiben, bestärkte ich sie in ihrem Vorhaben. Und wenn sie schon dabei wäre dies zu tun.....

Möchten Sie den ganzen Bericht lesen, dann klicken Sie bitte hier.

Veröffentlichung Hermann Mild "Lieder"

Liebe Landsleute

Zum 50. Todestages meines Großvaters Hans Mild, habe ich 90 seiner schönsten Weisen aus seiner Originalmappe, mit weit über 100 Lieder, ausgesucht, nach Themenkreisen geordnet, sie in dem vorliegenden Buch mit dem Titel „Lieder“ zusammengefasst und herausgegeben.
Die meist in siebenbürgisch- sächsischer Mundart verfassten Texte fand er bei Ernst Thullner, Josef Lehrer, Anna Lang, Lenchen Kraus, vor allem aber bei Frida Binder-Radler und bei Grete Lienert-Zultner, um nur einige zu nennen.
Alle seine Lieder hat er auf seiner alten 4-saitigen Mandoline komponiert und ....

Möchten Sie den ganzen Bericht lesen, dann klicken Sie bitte hier.